Zum Inhalt springen

NACHHALTIGKEIT * Capsule Wardrobe – Minimalismus im Kleiderschrank

Capsule Wardrobe - Minimalismus im Kleiderschrank mit meine-kleine.de
Capsule Wardrobe – Minimalismus im Kleiderschrank mit meine-kleine.de

Manchmal bin ich ein bisschen spät mit Trends und so. Diese Woche habe ich das erste Mal beim Stöbern im Internet von der Capsule wardrobe gelesen. Jetzt nicht gähnen – das ist echt neu für mich. Und gerade wenn man sich mit Minimalismus und Nachhaltigkeit beschäftigt eine ziemlich coole Sache.

Vorgestern erst habe ich mich mit meiner Freundin Judith darüber unterhalten wie nervig das eigentlich ist immer was Neues für die Arbeit rauszusuchen.  Super wäre es doch, wenn man alles kombinieren könnte.

Was ist eine Capsule wardrobe?

Die Idee ist, dass Ihr 30-40 Lieblingsteile im Kleiderschrank behaltet, die

– Euch toll passen ohne wenn und aber

– gut kombinierbar sind

– der Jahreszeit entsprechen ..

.. eben einfach ♡Lieblingsteile sind. Und zwar die Sorte Lieblingsteil, über das Ihr Euch freut, wenn Ihr es endlich ausführen dürft. Sonntags, zu einer Party, zu einem Date – ihr kennt das.

Unterwäsche, Socken, Accessoires werden übrigens nicht mitgezählt (Gürtel, Schals etc). Schuhe schon.

Stellt euch mal vor ihr macht morgens den Schrank auf und da ist kein „was zieh ich an“ oder „ich hab nix zum Anziehen„, obwohl der Schrank überquillt? Wie geil wäre das denn? Einfach drei Teile greifen und los. Unterteil, Oberteil, was für drüber. Feddisch. Was für eine Zeitersparnis! Es gibt sicherlich auch Fashionistas, die sich gern im Kleidermeer baden und die Auswahl geniessen. Ich bin eher pragmatisch für praktisch, effizient und hochwertig. Schön darf’s natürlich auch gern sein.

Ich habe ja schonmal ein bisschen augemistet wie hier beschrieben und KonMari angewendet. Jetzt heisst es nochmal verschlanken, ausmisten und möglichst mit einem Plan und klarem Ziel.

Die Profis erstellen erstmal einen genauen Plan, z.B.

1) Was ist Dein Stil? Sportlich, elegant, casual?

2) Welche Farben sind Deine Lieblingsfarben?

Falls Ihr nach so etwas sucht, könnt ihr gern bei Sunray von The organized cardigan vorbeischauen. Hier stellt sie zum Beispiel vor wie sie aus 31 Teilen fast 80 Kombinationen macht – also keine Angst vor dem „da seh ich ja jeden Tag gleich aus“ Gedanken. Sie erwähnt auch Karl Lagerfeld, Coco Chanel oder Marc Zuckerberg als Pioniere der Capsule wardrobe. Auf ihrer Homepage könnt Ihr Euch so einen Planer kostenlos runterladen.

Ich persönlich habe mir einfach angeschaut was ich so habe, was ich gern trage und in welchen Teilen ich mich wohlfühle bzw. was mir gut steht. Früher trug ich gern alle Farben, auch knallrot oder gelb. Seit einiger Zeit sind diese Signalfarben nun meist Pastell- oder Grautönen gewichen – mit oder ohne Muster. Auch gerne mag ich diese schlamm-taupe-matschgrün-Farben :). Und puderrosa. Muss mit dem Mama-sein zu tun haben.

Die Transformation von der Frau zur Mama und weiter

Mit dem Mama-sein hat sich mein Kleidungsstil verändert. Ich war noch nie der Typ, der viele weisse Sachen getragen hat – jetzt trage ich überhaupt keine mehr. Kleine klebrige Händchen, die liebevoll zermatschtes Essen in meine Kleidung einmassieren sind einfach keine gute Voraussetzung für weisse Shirts. Früher trug ich am liebsten schmale Jeans und ein gut sitzendes T-Shirt. Fertig. Gerne noch einen Schal dazu und gut is. Mit der Kleinen im Herbst/Winter wechselte ich auf lockere Kleider mit Leggings drunter. Schlicht, warm und zum Herumtollen und für den Spielplatz einfach bequemer. Apropos:

Kinder und Leggings lügen nie - Capsule wardrobe von meine-kleine.de
Kinder und Leggings lügen nie – Capsule wardrobe von meine-kleine.de

Jetzt kommt der Frühling/Sommer, der neue Job und ich möchte meine Garderobe optimieren. Jetzt dürfen die Mama-Klamotten langsam weichen und den schon vergessenen Kleidungsstücken Platz machen. Hey, ich hatte ja sogar Blusen! Verrückte Welt.

Business-Plan

Mein Plan ist es mir für die Arbeit einfach 5 Business-Outfits zusammenzustellen, so dass ich nicht jeden Morgen/Abend überlegen muss was ich wohl am Besten anziehe. Eine Bekannte arbeitet in einer Agentur und hat sich 5x den selben Rock mit 5 verschiedenen weissen Blusen gekauft. Anfangs dachten die Kollegen sie hätte nur einen Rock und eine Bluse für das Büro. Inzwischen haben viele Kolleginnen ihre Idee übernommen.

Meine persönliche Capsule wardrobe

Aus dem Kleiderschrank möchte ich jetzt meine Capsule Wardrobe machen. Das Prinzip besagt einfach nur schöne Lieblingsklamotten zu behalten, die alle gut kombinierbar sind. Ihr sucht Euch Sachen in Grundfarben (schwarz, weiss, braun oder marine) aus und wählt zwei eurer Lieblingsfarben. Bei mir ist es Puder/apricot. Ich liebe grau, allerdings zählt das zu den Basisfarben daher komme ich mit einer Farbfarbe aus.

Die ganz Strengen haben natürlich nur 2 Hosen, 1 Rock und 1 Kleid. Da ich aber erst anfange und nicht alles auf einmal zum Altkleider oder Kleiderkreisel geben möchte, fange ich locker an.

Ich plane (für privat) untenrum:

5 Hosen (schmale Jeans hellblau und grau, Boyfriendjeans, Chino in cognac und eine apricotfarbene Jeans)

3 kurze Hosen (apricot, marine kariert und beige)

2 Röcke (Jeans knielang und dunkelgrau)

3 Kleider (Jeans, schwarz, apricot)

für obenrum:

5 Shirts (marine, schwarz, weiss (ein Versuch), hellgrau und puder)

3 Langarm (gestreift, hellgrau und schwarzweiss)

2 Strickjacken (grau mittellang und schwarz länger)

1 Strickpullover (marine)

1 Lederjacke (braun)

Das sind quasi die Basics.

Dazu kommen 8-10 Teile, die bunt sind, sog. Statement Pieces. Bei mir sind das dann gemusterte Shirts, ein bunter Rock, sowas in der Richtung. All in all komme ich dann auf ca. 35 Teile (für Frühling und Sommer). Die Sachen für die kalte Jahreszeit habe ich erstmal in eine Kiste verpackt für den Keller. Aus den Augen aus dem Sinn.

Beispiele für eine Capsule Wardrobe

Diese Kombination habe ich über Pinterest bei Banana Republic gefunden. Ist leider ein screenshot Foto, weil der Link schon veraltet war.

Capsule Wardrobe Banana Republic meine-kleine.de
Capsule Wardrobe Banana Republic meine-kleine.de
Capsule Wardrobe Banana Republic meine-kleine.de2
Capsule Wardrobe Banana Republic meine-kleine.de2

Nicht schlecht, oder?

Für die, die sich unsicher sind welche Farben gut zu kombinieren sind, habe ich hier bei A Pair & A Spare ein vielleicht für Euch hilfreiches Farbschema gefunden. Obwohl ich finde – heutzutage kann man doch alles tragen und kombinieren, oder? Früher waren die Hosen zu kurz und hatten Hochwasser. Heute heissen sie einfach 7/8.

Farbschema für Capsule Wardrobe
Farbschema für Capsule Wardrobe

Ich bin noch unschlüssig was ich mit den aussortierten Stücken machen soll. Ideen? Ich glaube ich gebe einen Teil zum Altkleider, die „guten“ Markensachen versuche ich nochmal online zu verkaufen (limitiert auf 4 Wochen, dann kommen sie weg) und der Rest … keine Ahnung.

Wie sieht es in Eurem Kleiderschrank für den Frühling aus? Heute am 1. Mai wäre doch der perfekte Start!

Auf los gehts los!

Liebe Grüsse und viel Spass mit der neuen Garderobe,

Eure Laura

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Laura,

    vielen lieben Dank für deine Verlinkung zu meinem Beitrag / Planner! 🙂
    Ich finde das ja sehr cool, dass deine Kollegin mit ihrem Uniform Look so „nachgemacht“ wird, das ist doch mal ein toller Effekt! Und vor allem so viel zu der Angst, was die anderen denken, wenn man / frau immer mit „den gleichen“ Sachen ins Büro kommt. 😉 B-)

    Liebe Grüße und einen guten Start in deinen neuen Job mit einer entspannten Kleiderschranksituation als Unterstützung! 🙂
    Sunray

    • Liebe Sunray,
      danke für Deine lieben Worte! Mir gefällt Dein Blog sehr gut und das Video zu den 79 Outfits habe ich mir zu allererst angesehen 🙂
      Heute habe ich einen Grossteil meiner Vorstellung im Kleiderschrank umsetzen können und fühle mich gleich schon viel besser. Jetzt kann’s losgehen!

      Viele Grüsse und Dir eine gute Woche,
      Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.