Zum Inhalt springen

Kategorie: MAMA

MAMA * Verdammt Mamas – wo seid ihr denn? Auf der Suche

Die liebe Valentina hat einen meiner Blogposts kommentiert. Und gefragt, wo eigentlich die Mamas zu finden sind, die so ticken wie wir. Also ausserhalb der Bloggerwelt. Suchen wir mal los. Auf der Suche schauen wir uns den Mama-Kosmos mal näher an In meinem Freundeskreis gibt es keine Mama, die all meine Ansichten teilt. Wenn ich mich jetzt mit Familienbett/Unerzogen/Montessori oute, dann ernte ich erstmal Unverständnis oder hochgezogene Augenbrauen. Also die erstaunten Augenbrauen. Nicht die bösen.…

Einen Kommentar hinterlassen

MAMA * Working mom reloaded

Eine Woche ohne Lebenszeichen auf dem Blog. Ich arbeite wieder. Working Mom 2.0. Oder 1.0? Ade, du schöne Elternzeit! Es war ein bisschen aufregend und stressig am ersten Morgen. Das Lotterleben ist vorbei. Jetzt piepst tatsächlich morgens der Wecker zu einer unchristlichen Uhrzeit. Also jenseits der 7. Zwei müde Menschlein frisch machen, anziehen und die Bäuche mit etwas Warmem füllen. Ich habe lieber mal eine Stunde dafür eingeplant und es hat gut gereicht. Sogar noch…

Einen Kommentar hinterlassen

KLEINKIND * Sie ist weg und ich bin wieder allein allein, Vereinbarkeit und die Fanta 4

Es ist soweit – meine kleine Tochter kommt in die Kita. Hey, no big deal sagen jetzt vielleicht die Mehrfach-Mamas. Für mich ist es das aber. Ein ganz schön grosser Brocken. Hallo Vereinbarkeit. Du hast einen neuen Follower. „hey heute ist wieder einer der verdammten Tage die ich kaum ertrage und mich ständig selber frage warum mich all diese Gefühle plagen die ich nicht kannte oder nur vom Hörensagen“ (Sie ist weg, Fanta 4) Ursprünglich…

Einen Kommentar hinterlassen

MAMA * Wer braucht schon Vater- oder Muttertag?

Kurze Frage Habt ihr eigentlich Pläne für den Vatertag? Also Eure Männer meine ich. Ziehen die so richtig mit Bollerwagen los? Oder macht man das nicht mehr? In unserem Freundeskreis wird das nämlich ganz unterschiedlich gehandhabt. Die einen gehen Richtung Flatrate Tour, die anderen machen eine Radtour mit den Kids. Bei uns wird es eher auf ein gemütliches Grillen und Zeit zusammen geniessen hinauslaufen. Mein Mann steht nicht so auf Motto-Tage an denen auf Knopfdruck…

Einen Kommentar hinterlassen

MAMA * Attachment parenting kann mich mal

Kennt ihr diese Tage an denen ihr einfach schlechte Laune habt, das Kind auch und ihr nicht aus diesem Teufelskreis herauskommt? So ging es mir diese Woche. Der Tag fing irgendwie schon verkorkst an. Seit anderthalb Wochen schleppe ich so eine blöde Erkältung mit mir herum mit Schnupfen und Husten. Der Husten ist besonders nachts zur Freude aller. Morgens ist also keine wirkliche Erholung vorhanden. Die kleine Tochter ist auch nicht gut drauf. Vielleicht weil ich…

Einen Kommentar hinterlassen

MAMA * Achtsamkeit im Alltag – Zeit für die schönen Dinge finden

Jaja, die Achtsamkeit. Das Wort wird verschwendet und kommt auf meiner Hitliste gleich nach „GroKo“ und „bio“. Aber mal im Ernst, Achtsamkeit ist etwas Schönes. Die buddhistische Idee von Selbstsorge, Konzentration auf etwas Besonderes und eine andere Form der Aufmerksamkeit. Was heisst das für meinen Mama-Alltag? Ich versuche Dinge einzeln und nacheinander zu machen. Dafür mit Sorgfalt und Liebe. Das single-tasken von dem ich schon hier berichtete. Wenn ich nämlich versuche alles gleichzeitig schnell schnell zu…

Einen Kommentar hinterlassen

MAMA * Single-tasking ist das neue Schwarz

Single-tasking statt multi-tasking. Welche Mama kann das noch? Die Mutter als Inbegriff des Multi-taskings Ich konnte schon früher mehrere Dinge gleichzeitig tun und habe gern organisiert und Abläufe optimiert. Seit ich Mama bin hat sich diese Eigenschaft gefühlt potenziert. Mit einem Ohr und Auge ist man sowieso beim Nachwuchs (der meist irgendwelchen Schabernack anstellt). Mit den restlichen Körperteilen schmeisst man den Haushalt, räumt auf und hin und her, kauft ein, isst und trinkt wenn es…

6 Kommentare

MAMA * Mama-Auszeit im Alltag mit einem Kleinkind

Wo bleibt eigentlich die Zeit für mich oder die sogenannte Me-time? Wer ruft ‚Halbzeit!‘ oder ‚Auszeit!‘? Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich dies vor dem Mama-Sein deutlich unterschätzt habe. Dass man selber einfach erstmal auf der Strecke bleibt. So völlig. Keine Auszeit in Sicht. Weit und breit. Das kleine warme Wesen bestimmt deinen Tag, dein Leben. Wann du isst, wann du schlafen darfst, wann du entspannen kannst, wann nicht. Unsere Tochter ist wundervoll und bereichert…

Einen Kommentar hinterlassen