Zum Inhalt springen

FAMILIENLEBEN * Freies Wochenende ohne Pläne – und ihr so?

Freies Wochenende ohne Pläne. meine-kleine.de Familienleben.
Freies Wochenende ohne Pläne. meine-kleine.de Familienleben.

Hallo ihr Lieben,

ab heute gibt es eine neue Rubrik „Familienleben„. Oftmals fallen mir Dinge ein, die ich loswerden möchte, die in keine Kategorie passen. Sie sind ein bisschen Mama, bisschen Kleinkind, Alltag oder schlicht und einfach „Familienleben“.

Das Wochenende naht und wir haben keine Pläne.

Verrückt.

Kann das sein? In der heutigen Zeit wo jeder freie Zeitfreiraum (time slot) mit Verabredung, play date, to do’s oder sonstigem vollgestopft wird? Ja, das kann sein. Immer mal wieder nehmen wir uns ein freies Wochenende. Wir nehmen keine festen Verabredungen oder Besuch an. Vereinbaren noch nicht einmal lose etwas mit Nachbarn oder Freunden.

Und auf so ein Wochenende freuen wir uns immer total. Nicht, dass Besuch oder Dates nicht schön wären! Aber samstags mal aufwachen und wissen „wir haben frei“ – das ist doch herrlich!

So geschehen an unserem letzten freien Wochenende. Das war letzten Endes leider nicht so dolle, weil ich mir Freitag den Magen verdorben hatte und sowieso dann ziemlich an die Wohnung gebunden war, trotz schönstem Wetters. Was wir dennoch gemacht haben ist rumgegammelt, viel gespielt, mehrere Milchkaffees getrunken (also der Mann, ich Wasser und Tee), schön gegessen (also der Mann, ich Zwieback und Banane), zur Eisdiele spaziert zum weltbesten Spaghettieis (also der Mann und die Kleine, ich hab zugeschaut).

Slow family time auf neudeutsch.

Herrlich! Nächstes Mal gerne auch mit wieder fittem Magen. Da habe ich mal wieder gemerkt wie sehr meine Laune und das Gemüt von gutem Essen abhängen. Total! Mich morgens mit einem tollen Milchkaffee belohnen, mittags leckere Stullen belegen, nachmittags Zimtbrötchen aufbacken .. ich lebe einfach für gutes Essen. Isso.

Vielleicht machen wir das jetzt regelmässig. Ein Wochenende im Monat bleibt frei. Wie findet Ihr das?

Wenn wir uns mit Freunden, die weiter weg wohnen verabreden wollen, sind wir bei Terminen schon im September/Oktober an freien Wochenenden. Das ist doch doof. Also lieber mal entschleunigen und Zeit für uns einbauen.

Einen schönen Sonntag Abend Euch und einen guten Wochenstart,

 

Eure Laura

4 Kommentare

  1. Ich brauche solche freien Wochenenden auch immer mal wieder. Ich bin einfach niemand der ständig auf Achse sein muss oder immer viele Leute um mich brauche. Und am Wochenende muss auch mal Family Time sein, ganz gemütlich ohne Verpflichtungen.

    Liebe Grüße,
    DIana

    • Das sehe ich ganz genauso. Zeit ist wirklich ein Luxusartikel geworden!

  2. Judith Judith

    Genieße ich seit Anfang Juli…. ok planfrei ist mit einem Sportirren Triathleten nicht wirklich drin… aber zumindest nicht wegfahren hat geklappt und 90% der „Verpflichtungen“ war in der Nähe eines Grills während der Mann aufm Rad sitzt ;). Wunderbar.

    Einzige Schwierigkeit sind die genannten Freunde von außerhalb. Die kriegt man ja nur mit Plan zu Gesicht. Also freue ich mich kommendes Wochenende doch wieder wegzufahren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.