Zum Inhalt springen

meine kleine Beiträge

KLEINKIND * Flucht bei schlechter Laune ist auch keine Lösung

„Wenn Du lieb bist kannst Du alles von mir haben“ BÄM. Was für ein Spruch. Live gehört. Verständlich, nachvollziehbar und echt schmerzhaft. Was soll das heissen? Schlechte Laune und ich bin weg? Wenn Kinder lieb sind, dann können sie wahre Engel sein. Sie sind gut gelaunt, hüpfen strahlend in der Gegend herum, verteilen Küsschen und Umarmungen, lassen sich gern die Windel wechseln und finden natürlich alleine in den Schlaf. Ha. Vielleicht bei Elsa und wie heisst…

Einen Kommentar hinterlassen

TIPPS & TRICKS * Meine liebsten Blogs – die Sommer-Blogroll

Hallo Ihr Lieben, bei Blogroll denke ich auch an Essen, Frühlingsrollen zum Beispiel oder Rollmops aber darum geht es heute nicht. Es geht um Blogs. Früher – in der Zeit des SchwarzWeissFernsehens- war eine Blogroll Standard. Das bedeutet, dass der jeweilige Blogger auf seiner Seite irgendwo eine Liste hatte mit seinen liebsten Blogs. In der Blogwelt ist es nämlich ein geben und nehmen. Zu den Hausaufgaben gehören das regelmässige Lesen anderer Blogs, sowie das Netzwerken,…

Einen Kommentar hinterlassen

MAMA * Besser jetzt leben als später

Ihr Lieben, manchmal denke ich so nach. Endlos. Abends im Bett. Jetzt gerade. Über die Zukunft, was so wird, wo das alles hinführt. Wie dankbar ich bin für einen tollen Ehemann und eine gesunde quirlige Tochter, die ich beide über alles liebe. Für meine Eltern und meine Schwester, die mir helfen wenn ich nicht mehr weiter weiss und da sind, wenn ich sie brauche. Auch ungefragt. Dann denke ich über die Arbeit nach, den Kredit…

Einen Kommentar hinterlassen

KLEINKIND * Einfach Unerzogen

Ihr Lieben, heute möchte ich Euch mal in meine nicht-vorhandene Erziehung einweihen. Nämlich das Unerzogene. Vorteil – wer nicht ERzieht, kann auch nicht VERziehen 🙂 Was hat es also auf sich und wie bin ich dazu gekommen? Bei „Unerzogen“ denkt Ihr vielleicht erstmal an das unerzogene Gör von nebenan, das sich total daneben benimmt, aussieht wie Pippi Langstrumpf und den Eltern auf der Nase herumtanzt. Unerzogen ist aber viel mehr als eine Erziehungsweise. Es ist…

Einen Kommentar hinterlassen

NACHHALTIGKEIT * Asoziale Social Media – Bist Du noch online oder lebst Du schon?

Ich hasse mein Handy. Es nervt einfach. Genauer betrachtet ist es eine Hass-Liebe. Mein Mann und ich haben erst spät Smartphones gekauft. Schade, dass ich es damals nicht noch herausgezögert habe. Ich mochte mein Unsmartphone. Wie hiessen die eigentlich damals? Sie wurden primär zum anrufen oder SMS schreiben verwendet. Das hat auch gereicht! Heute ist das Handy Begleiter Nummer 1, entweder mit der Hand oder dem Ohr dauerhaft verwachsen und aus dem täglichen Leben nicht…

Einen Kommentar hinterlassen

KOLUMNE * Fünf Fragen am Fünften #4 ( Random facts about me)

Hallo Ihr Lieben, heute geht es weiter mit der *random facts about me* Kolumne. Nic von Luzia Pimpinella sucht 5 Fragen aus, die ich wahrheitsgemäß beantworte. In der Mai-Edition ging es um „life is less painless for the brainless“, Kack-Tage und die Bedeutung eines festen Händedruckes für mich. Schluss mit dem Getüdel – los geht’s mit der Juni-Edition! 1. Wenn du emigrieren müsstest, in welches Land würdest du auswandern und warum? Ehrlicherweise ist auswandern ein…

Einen Kommentar hinterlassen

MONTESSORI * Neue Spielideen für aktive 1-2 Jährige/Toddler

Heute gibt es eine kleine Ideensammlung zu Spielsachen und Alltagsideen für Kleinkinder zwischen 1 und 2 Jahren. Ich finde den englischen Begriff „toddler“ viel passender als „Kleinkind“, denn es handelt sich ja nicht um „kleine Kinder“ sondern einfach jüngere Kinder. Googelt Ihr „toddler“ und „Montessori“ finden sich oft bessere Ideen als bei der anderen Wortkonstellation. Ein paar dieser Ideen möchte ich Euch hier vorstellen. Es ist eine Sammlung aus Spielen und Aktivitäten, die ich entweder…

2 Kommentare

MAMA * Verdammt Mamas – wo seid ihr denn? Auf der Suche

Die liebe Valentina hat einen meiner Blogposts kommentiert. Und gefragt, wo eigentlich die Mamas zu finden sind, die so ticken wie wir. Also ausserhalb der Bloggerwelt. Suchen wir mal los. Auf der Suche schauen wir uns den Mama-Kosmos mal näher an In meinem Freundeskreis gibt es keine Mama, die all meine Ansichten teilt. Wenn ich mich jetzt mit Familienbett/Unerzogen/Montessori oute, dann ernte ich erstmal Unverständnis oder hochgezogene Augenbrauen. Also die erstaunten Augenbrauen. Nicht die bösen.…

2 Kommentare

MAMA * Working mom reloaded

Eine Woche ohne Lebenszeichen auf dem Blog. Ich arbeite wieder. Working Mom 2.0. Oder 1.0? Ade, du schöne Elternzeit! Es war ein bisschen aufregend und stressig am ersten Morgen. Das Lotterleben ist vorbei. Jetzt piepst tatsächlich morgens der Wecker zu einer unchristlichen Uhrzeit. Also jenseits der 7. Zwei müde Menschlein frisch machen, anziehen und die Bäuche mit etwas Warmem füllen. Ich habe lieber mal eine Stunde dafür eingeplant und es hat gut gereicht. Sogar noch…

Einen Kommentar hinterlassen